Energiemanagementsysteme

euro_hausEin Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 unterstützt Sie dabei, Verständnis und Transparenz über die benötigten und auf der anderen Seite tatsächlich verbrauchten Energiemengen zu erlangen, Verbesserungspotenziale zu erkennen und so eine langfristige Reduktion des Energieverbrauchs und damit der Energiekosten zu erzielen.

Darüber hinaus ist ein Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 zwingende Voraussetzung zur kurzfristigen Realisierung steuerlicher Vergünstigungen:

1. Rückerstattung der Strom- und Energiesteuer
Gemäß der Spitzenausgleich-Effizienzsystemverordnung (SpaEfV) müssen produzierende Großunternehmen (Eingliederung dringend überprüfen!) ab 2015 über ein zertifiziertes Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 verfügen, um eine Rückerstattung der Strom- und Energiesteuer (sogenannter Spitzensteuerausgleich) nach § 10 StromStG respektive § 55 EnergieStG erwirken zu können.

2. Reduzierung der EEG-Umlage
Nach § 63, 64 EEG haben Unternehmen ab einem Stromverbrauch größer 5 GWh (Achtung: unabhängig von der Unternehmensgröße) ebenfalls ein zertifiziertes Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 nachzuweisen, um einen Antrag zur Geltendmachung der Besonderen Ausgleichsregelung stellen zu dürfen. 

Ihre Lösung – Unsere Expertise
SmartTactics ist Ihr Partner rund um die erfolgreiche Implementierung maßgeschneiderter Energiemanagementsysteme, die Ihnen sowohl kurzfristig als auch langfristig Kosteneinsparungen generieren. Unsere langjährig erfahrenen, zertifizierten Energiemanagementauditoren stehen Ihnen tatkräftig und lösungsorientiert zur Seite und implementieren gemeinsam mit Ihnen das für Ihr Unternehmen geeignete Energiemanagementsystem.

Nutzen Sie Ihre Chance mit uns!